Gemeindebücherei

Die Gemeindebücherei besteht seit dem Jahr 1976, die offizielle Eröffnung fand im März 1977 statt. Als Pioniere und Gründer der Gemeindebücherei können OSR Josef Told und Altbürgermeister LAbg. ÖR Michael Perfler genannt werden. 1995 scheidet Dir. Josef Told als erster Leiter der Bücherei aus, es folgen Gerlinde Niederegger, Maria Mühlmann, Annelies Bachlechner und Annemarie Obetzhofer. Seit Jänner 2020 hat Bernadette Perfler die Leitung inne und kümmert sich zusammen mit Sandra Mühlmann, Helene Walder, Maria Moser und Annemarie Obetzhofer um ein ausgewogenes und attraktives Angebot.

Die Bücherei ist seit November 2016 Teil des Onleihe-Angebotes. Damit interessierte Leser und Leserinnen den Onleihe-Dienst nützen können, ist das Abonnieren einer entsprechenden Jahreskarte bei der Gemeindebücherei notwendig. Im Gegenzug werden die erforderlichen Zugangsdaten bekannt gegeben.

So funktioniert‘s: Mit den erhaltenen Zugangsdaten auf www2.onleihe.at/tirol einloggen, eMedium suchen, finden und ausleihen. Sollte das favorisierte eBook oder ePaper gerade ausgeliehen sein, kann es reserviert werden. Sobald es wieder verfügbar ist, wird man per E-Mail verständigt. Die Leihfrist für eBooks und eAudios beträgt zwei Wochen, für eVideos sieben Tage, für eMagazine einen Tag und für

Onleihe funktioniert sowohl mit E-Book-Readern (nicht mit Amazons Kindle-Modellen) als auch mit Computern, Tablets und Smartphones.

Einen Überblick über den Medienbestand, ob ein bestimmtes Buch zum Verleih angeboten wird, finden Sie unter dem Link: www.bibliotheken.at

Sie finden uns auch auf Facebook.

Kontaktinformation

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Datenschutzerklärung

Ok, verstanden